NUNO des amis (ehemals Projekt "STILVOLL")

An der 79. AGF Jahresversammlung haben uns Elisa Kalt und Martina Heldstab ihr Projekt "STILVOLL" vorgestellt. Sie konnten für ihr neues Modelabel einen Grossteil des ModeElle Inventars übernehmen. Am 6. August ist das Modelabel, das nun auch seinen definitiven Namen hat, in die Selbstständigkeit gestartet:

NUNO des amis - Stoff von Freunden (Nuno ist der japanische Ausdruck für "Stoff")

Das Kind NUNO des amis ist nun zwar geboren und macht seine ersten Schritte - bis zum Erwachsensein ist es aber noch ein Weg. Aus diesem Grund freuen sich die beiden jungen Berufsfrauen von Herzen über Spenden. Wir vom AGF Vorstand sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie NUNO des amis bei Ihren Vergabungen berücksichtigen.

Die Kontoverbindung für Spenden an das Label lautet:
Raiffeisenbank Böttstein, NUNO des amis GmbH, Feldstrasse 1, 5312  Döttingen
IBAN CH76 8065 2000 0082 0769 2

NUNO des amis finden Sie auf dem Web zur Zeit auf Facebook (um auf die Seite zu gelangen brauchen Sie keinen eigenen Facebook Account!). Sobald die Webseite online ist, werden wir den Link hier nachführen. Schauen Sie also bei Gelegenheit wieder vorbei!

Am 22. August 2018 hat die Aargauer Zeitung einen Bericht über NUNO des amis publiziert!

 

*   *   *   *   *

 

Sektionspartnerschaften im AGF

Anlässlich der Präsidentinnenkonferenz vom 22. Oktober 2014 wurden unter dem Motto "Sich kennen lernen" neue Sektionspartnerschaften lanciert.

Präsidentinnenkonferenz 2017, Traktandum 7: Ziehung der neuen Partnersektionen.

Der AGF hat es den Sektionen vor der Versammlung freigestellt, ob sie die Aktion der Partnersektionen mitmachen möchten. 8 Sektionen möchten auch in Zukunft von dieser zeitlich befristeten Partnerschaft mit einer anderen Sektion Gebrauch machen. Es wurden wie folgt die Partnersektionen ausgelost:

Aarau

Magden

Bad Zurzach

Wohlen

Gränichen

Rheinfelden

Vordemwald

Schöftland

 

Mit der Partnerschaft soll der direkte Austausch von Erfahrungen und Informationen gefördert werden. Die Sektionen haben während zwei bis drei Jahren die Möglichkeit, sich gegenseitig zu Anlässen einzuladen und den Kontakt untereinander zu vertiefen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Die Beteiligung an der Sektionspartnerschaft ist freiwillig. Sektionen, die an der Präsidentinnenkonferenz nicht anwesend waren. am Projekt jedoch gerne mitmachen möchten, melden sich bei der Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Adresse

Aargauische Gemeinnützige 
Frauenvereine AGF

Geschäftsstelle
Ruth Schlienger
Jungenbergstrasse 2
5023 Biberstein

PC 50-11563-4

Kontakt

Telefon: 062 827 31 26
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!